Coburg setzt weiterhin neue Meilensteine

Campus Design

Erst der Bau des neuen Studentenwohnheims und nun die Rekordmarke von über 5.000 Studierenden an der Coburger Hochschule beweisen, dass die Hochschulstadt ihrem Namen alle Ehre macht. Die Hochschule Coburg bietet 18 Bachelor- und 14 Masterstudiengänge an. Seit diesem Semester wurden die zwei neuen Masterstudiengänge Gesundheitsförderung und Ressourceneffizientes Bauen ins Leben gerufen. Wurde vor einigen Jahren noch darüber diskutiert ob die Studiengänge Bauingenieurwesen und Architektur abgeschafft werden, staunt man dieses Jahr über reichlich Zuwachs. Im Bereich Informatik stößt die Hochschule Coburg mit 90 Studienanfängern sogar an ihre Kapazitätsgrenze.

Dabei ist auch klar, dass einige Studenten für die Zeit ihres Studiums an der Hochschule Coburg einen Platz zum Wohnen benötigen.

Die Stadt Coburg hat in Zusammenarbeit mit der Klappan GmbH und dem Studentenwerk Oberfranken, ein komfortables Studentenwohnheim für über 100 Studierende geschaffen. Für einen monatliche Warmmiete von durchschnittlich 260,-€ können Studenten in das neue Wohnheim einziehen. Jedoch verkündete der Verwaltungsvorsitzende des Studentenwerks Oberfranken Dr. Markus Zanner, dass schon jetzt alle Einheiten ausgebucht seien.

Auch das Parkproblem an den Hochschulen wolle Coburg in Angriff nehmen und agiert auch hier mit weiteren Maßnahmen.

Für diese Leistungen hört Coburg von vielen Seiten löbliche Töne.

Weitere Informationen zur Hochschule Coburg gibt es ​hier.