​In Coburg ist die Luft rein

In Stadt und Landkreis Coburg kann man tief durchatmen. Die Schadstoffwerte liegen weit unterhalb der Meldestufe. Im vergangenen Jahr gab es nur einen einzigen Tag, an dem die Feinstaub-Messwerte überschritten wurden: Der Neujahrstag 2014. Hier ist aber eine Erhöhung durch die vielen Silvesterraketen normal.

Gemessen wurde die Reinheit der Luft mit einem Spezialfahrzeug des Landesamtes für Umwelt. Dieses misst an verschiedenen Standpunkten im Landkreis die Qualität der Luft. Darüber hinaus ist in der Lossaustraße auch eine stationäre Luftmessstation installiert.

Mehr Informationen erhalten Sie hier.