​Spielzeug lockt Groß und Klein: Teddy- und Puppenfestival

Silberhochzeit feiert das Internationale Puppenfestival in Neustadt bei Coburg. Vom 01. bis 08. Mai verwandelt sich die bayerische Puppenstadt in ein Eldorado für Sammler und Liebhaber der Spielzeugkunst. Zeitgleich findet von 05. bis 07.Mai das 13. Internationale Teddy- und Puppenfest in der thüringischen Spielzeugstadt Sonneberg statt. Die Veranstaltungsorte in den zwei Nachbarstädten sind an diesem Wochenende mit einem kostenlosen Shuttlebus verbunden. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit einer riesigen Auswahl an Teddybären, Puppen, Werksverkäufen, Sonderausstellungen und Mitmachaktionen.

Zum Jubiläum gibt es in Neustadt ein ganz besonderes Programm mit vielen kulturellen Höhepunkten. Die Präsentation der Bewerbungen zum Max-Oscar-Arnold Preis für internationale Puppenkunst, die Sonderausstellung „Die Werke von Elisabeth Flueler-Tomamichel“ und die Ausstellung des Verbandes Europäische Puppenkünstler sind in der Mehrzweckhalle Heubischer Straße zu bestaunen.

Ein weiteres Highlight des Internationalen Puppen-Festivals Neustadt ist die Sammlerbörse am Freitag und Samstag in der Frankenhalle. Die Vielfalt des Angebots dort von Porzellankopfpuppen bis zu Puppenhäusern lässt nicht nur Sammlerherzen höher schlagen! Schätze aus der eigenen Kindheit können Besucher an einer kostenlose Schätzstelle für antike Puppen, Steiff-Tiere und Blechspielzeug prüfen lassen – vielleicht verstecken sich ja wertvolle Antiquitäten auf dem heimischen Dachboden. Der große Sammlerflohmarkt im Innenstadtbereich von Neustadt an Christi Himmelfahrt, das Piratenfest mit Spiel und Spaß für die ganze Familie am Abschlusssonntag im Freizeitpark und die Ausstellungen im Museum der Deutschen Spielzeugindustrie runden das Programm ab.

In Sonneberg ist die Puppensammlung des Deutschen Spielzeugmuseums ein absolutes Muss für jeden Puppenliebhaber! Im Rahmen des Internationalen Teddy-und Puppenfests können Besucher bei Sonderführungen dort die älteste Spielzeug-Spezialsammlung Deutschlands entdecken. Aber damit nicht genug: täglich gibt es dazu in der Veranstaltungshalle in Sonneberg eine Teddy- und Puppenbörse, bei der bis zu 150 Aussteller aus ganz Europa ihre Produkte präsentieren. Im Rahmen eines Festabends im Spielzeughotel werden dann am Freitag, 06. Mai, die Preise für den German Open Meisterbär 2016 und die German Open Meisterpuppe 2016 verliehen. Bewertet werden die Teilnehmer von einer Fachjury und vom Publikum.

Auch der Spaß für die ganze Familie kommt an diesem Wochenende nicht zu kurz: auf die kleinen Besucher wartet ein neues Kinderprogramm der Stadt Sonneberg und der Deutschen Spielzeugstraße. Hüpfburgen, Spielzeug aus der Region und Mitmachaktionen wie das „Teddy stopfen“ lassen auch hier Kinderaugen strahlen.

Im Rahmen der beiden Veranstaltungen bietet auch das Coburger Puppenmuseum ein exklusives Programm an: von Donnerstag, 05. Mai bis Samstag, 07. Mai locken besondere Rundgänge, Vorführungen und verlängerte Öffnungszeiten nicht nur Sammler ins Museum. So gibt es am Donnerstag, 05. Mai die Führung „Männer als (Puppen-)Macher“ - anlässlich des Vatertags ist diese für Männer kostenlos.

(Quelle: ​​Tourismusverein Coburg.Rennsteig)​